Seminare
Home 
Seminar-Historie 

Aktuelles Seminarangebot: Seminarprogramm

Fax-Vordruck zur Anmeldung
Anmerkung zum Ausfüllen des Fax-Vordruck:
Je nach Betriebssystem ist ein kostenloser PDF-Viewer erforderlich
.

Wert- und Schadensberechnung von Bäumen und Sträuchern an Straßen, in Parks und Gärten sowie in freier Landschaft nach der "Original Methode Koch“

am 3. November 2017 im Arbeitnehmer-Zentrum (AZK) Königswinter

Seminar für Sachverständige, Behördenmitarbeiter, Architekten, Unternehmer im GaLaBau, Forstverwaltungen und Sonstige Interessenten

Sachwert des Grüns

Die Tradition der Gehölzseminare (Bonn Bad-Godesberg, Leipzig und Karlsruhe) wird am 03. November 2017 in Königswinter fortgesetzt.

Der Gesetzgeber hat die Wertermittlungsverordnung (WertV) durch die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) abgelöst. Durch diese Änderungen war juristisch die Anwendung der Methode Koch nicht abschließend geklärt. Durch BGH Rechtsprechung (Urteil vom 25. Januar 2013 (Az. V ZR 222/12) ist dieser Zustand beendet worden. Aus diesem Grunde kann die "Original Methode Koch" rechtssicher angewandt werden. Das diesjährige Seminar im November vermittelt die unverfälschten Grundlagen der Methode Koch und bringt Ihnen die aktuelle Rechtsprechung näher. Werner Koch hat mit dem BGH-Urteil vom 13. Mai 1975 "Kastanienbaumurteil" den Grundstein die Wertermittlung von Gehölzen gelegt. Der Seminarinhalt baut auf diesen Grundlagen auf und gibt Ihnen praktische und theoretische Unterstützung für ihre tägliche Arbeit.

Weitere Informationen

finden Sie auf dieser Homepage und per e-Mail von: franz.j.hund@googlemail.com

Seminarprogramm

  • Rechtsgrundlagen zur Gehölzwertermittlung nach der Methode Koch
    • Rechtliche Einordnung der Gehölzwertermittlung
    • Aktuelle Entwicklung unter Berücksichtigung der BGH-Urteile
  • Was ist das Sachwertverfahren nach Werner Koch?
    • Fachbegriffe und Grundlagen der Methode Koch
    • Rechengang Methode Koch "Schritt für Schritt"
    • Hilfsmittel für Wert- und Schadensberechnung
  • Rechengang: Wie werden Teil- und Totalschäden berechnet?
  • Wert- und Schadensberechnungen. Beispiele aus der Praxis
  • Total- und Teilschadensberechnung - Schritt für Schritt
  • Komfortable Hilfsmittel und deren Anwendung in der Praxis
    • Wie erfolgt mit dem Einsatz von Standardsoftware (Excel ©, LibreOffice ©) die Sachwert- und Schadensberechnung von Bäumen, Sträuchern und Gehölzen?

Referent: Franz Hund, Sachverständiger

Kosten

Wert- und Schadensberechnung nach "Original Methode Koch". Der Beitrag für die Veranstaltung beträgt 230 Euro. Umsatzsteuer entfällt nach § 19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz. Wir laden Sie zu Kaffee, Tee, Kaltgetränken und Mittagessen ein und möchten Ihnen den Tag angenehm gestalten. Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr.

Anmeldebestimmungen / Seminargebühr

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, die zugleich die Rechnung ist. Überweisen Sie bitte vor Seminarbeginn die Seminargebühr von 230 Euro auf unser Konto. Die Bankverbindung wird Ihnen mit der Anmeldung mitgeteilt.

zusätzliche Vorteile

Seminarteilnehmer/innen erhalten zu den Seminarunterlagen kostenlos Hilfsmittel für die Wert- und Schadensberechnung (PDF-Vordrucksätze) und/oder einen 20 % Seminarrabatt auf die Standardsoftware zur Wert- und Schadensberechnung (Fachgutachten und vereinfachtes Schwertverfahren).

Rücktritt

Bis zwei Wochen vor dem Seminarbeginn stornieren wir Ihre Anmeldung gebührenfrei. Danach berechnen wir 50 % der Seminargebühr. Bei Abmeldung von weniger als 24 Stunden vor Seminarbeginn, berechnen wir die volle Seminargebühr. Die Rücktrittsmitteilung bedarf der Schriftform.

Ausfall von Seminaren

Bitte haben Sie Verstä¤ndnis daß, dass Seminare z.B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Erkrankung der Seminarleitung ausfallen können. In diesen Fall werden Ihnen selbstverständlich bereits gezahlte Gebühren erstattet. Wir werden Sie so früh wie möglich darüber informieren.

Veranstaltungsort

Arbeitnehmer-Zentrum (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anfahrt, so erreichen Sie den Veranstaltungsort

Sie erreichen unser Bildungs- und Tagungshaus sowohl bequem per Auto als auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Per PKW fahren Sie über die A 59 von Köln (Flughafenautobahn) oder Über die A 3 von Frankfurt/Köln. Der internationale Flughafen Köln/Bonn ist in 30 Minuten erreichbar.

Es stehen Ihnen günstige Nahverkehrsverbindungen Haltestelle Longenburg der Stadtbahnlinie 66 ab Hauptbahnhof Bonn (Richtung: Bad Honnef) und der DB-Bahnhof Königswinter von Köln/Koblenz zur Verfügung. Der Bahnhof Königswinter ist fünf Autominuten entfernt. Die Rheinfähren von Bonn-Bad Godesberg in Bonn-Mehlem und Plittersdorf lassen Sie leicht den Rhein bis in die Abendstunden überqueren. Ausreichend kostenfreie Parkplätze stehen direkt am Haus zur Verfügung.

Weitere Infos zum Veranstaltungsort und die Möglichkeiten auf eigene Kosten zu Übernachten:

www.azk-csp.de   

Fax-Vordruck zur Anmeldung
Anmerkung zum Ausfüllen des Fax-Vordruck:
Je nach Betriebssystem ist ein kostenloser PDF-Viewer erforderlich
.

Seminarangebot (Zusammenfassung, Doppelblatt)

Anmerkung zum Ausdruck: Unter Skallierung,  "Ausdruck an Seite anpassen"

Prüfung zum zertifizierten Baumkontrolleur nach VTA

   

[Home][Profil][ Impressum][Schwerpunkt][Standardsoftware][Seminare][Methode Koch][Links]

Copyright(c) 2003 Franz Hund. Alle Rechte vorbehalten.